Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel in Düsseldorf-Kaiserswerth.

.  
Unsere Homepage soll Ihnen als Informationsquelle über unsere Praxis dienen. Hier können Sie sich über die Praxisräumlichkeiten, das  Ärzteteam, unsere Mitarbeiterinnen und die Möglichkeiten moderner Frauenheilkunde inclusive eines zytologischen- und Hormonlabors, sowie Untersuchungstechnologien wie z.B. 3D / 4D Ultraschall , sowie über besondere Leistungen wie ambulante Operationen, Diagnostik bei Kinderwunsch,  Stoffwechselprogramme zum Abnehmen, AkupunkturLaser-Haarentfernung etc. informieren.

Wir freuen uns, Sie  kompetent, engagiert und mit  neuestem technischem Equipment in unserer Praxis betreuen zu dürfen.

Ihre Frauenärztliche Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel in Düsseldorf-Kaiserswerth.

Dr. med. Hans-Wilhelm Coenen, Frauenarzt Düsseldorf
Dr. med. Monika Nemes-Coenen, Frauenärztin Düsseldorf
Cordula Schencking, Frauenärztin Düsseldorf
Dr. med. Kira Dömer ( angestellt), Frauenärztin Düsseldorf (ab 22.10.15. im Mutterschutz)
Nadine Kroll (angestellt), Frauenärztin Düsseldorf

Frauenärztliche Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel
Am Kreuzberg 3
40489 Düsseldorf                                

Telefon: 0211 - 179985-0   Privatsprechstunde: 0211-179985-20
Telefax:  0211 - 179985-29
Mail  : info@frauenaerzte-kaiserswerth.de
Rezept-Hotline: Tel. 0211 - 179985-28

Zufrieden mit den Ärzten? Weitersagen!

                                                                                                                  Öffnet internen Link im aktuellen Fensterenglish spoken

Nutzen Sie auch unsere Online- Terminvereinbarung und beachten Sie die aktuellen Praxisinfos auf der Serviceseite.

Sprechzeiten

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Vormittag

08:00-13:00

08:00-13:00

08:00-13:00

08:00-14:00

08:00-13:00

Nachmittag

15:00-20:00

15:00-20:00

16:00-20:00

15:00-18:00

13:00-16:00

Aktuelles


Bei Frauen, die bereits zweieiige Zwillinge in der Familie haben, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie selbst einmal Zwillinge zur Welt bringen.



Bei Jungen und Mädchen beginnt die Pubertät früher, wenn auch bei ihren Müttern und Vätern die Pubertät frühzeitig eingesetzt hatte.



Der Berufsverband der Frauenärzte und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe fordern den Gesetzgeber dringend auf, den Schutz von gewaltbetroffenen Frauen zu verbessern.