Knochendichtemessung

Was ist Osteoporose?

Osteoporose ist eine Erkrankung der Knochen, bei der die Knochenbälkchen immer schwächer und weniger werden. Die Knochen werden porös, schmerzen und brechen leicht. 
 
Der Knochenabbau ist bei Frauen besonders in der Zeit der Wechseljahre und danach gravierend. Jedoch hat jeder Mensch von Geburt an unterschiedlich starke Knochen. 

Risikofaktoren

  • Calciummangel 
  • Bewegungsmangel 
  • Schlanke Figur 
  • Sehr frühe Wechseljahre 
  • Lange Bettlägerigkeit 
  • Störung des Hormonhaushaltes 
  • Nebenwirkung von lange eingenommenen Medikamenten (z.B. Cortison)
  • Vererbung 
  • Rauchen/Alkohol
  • Schlechte Ernährung 
  • Späte erste Regel 
  • Chronische Erkrankung 
  • Störung der Verdauung

Die Knochendichtemessung hat folgenden Sinn: 

1. Finden Sie heraus, wie gut die Grundausstattung Ihrer Knochen ist. 
2. Haben Sie ein erhöhtes Osteoporose-Risiko? 
3. Wie ist der derzeitige Zustand der Knochen? 
4. Sind bereits Maßnahmen zum Erhalt der Knochen nötig? 
 

Untersuchung

Die Messung erfolgt durch eine DXA Untersuchung in Zusammenarbeit mit einer anderen Praxis. Diese Untersuchung  ist der Goldstandard ( empfohlenste Methode) in der Osteoporosediagnostik. Es ist eine strahlenarme, sichere und standardisierte Untersuchung zur Feststellung der Knochendichte. Gemessen wird an der Wirbelsäule und an beiden Oberschenkel/ Hüftknochen. Es kann aufgrund der Anamnese und der Ergebnisse eine individuelle Beratung und Therapie für die Knochengesundheit erfolgen.

Kontakt

Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel
Am Kreuzberg 3, 40489 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 179985-0
Privatsprechstunde: 0211 - 179985-20

Sprechzeiten

Montag08:00 - 13:00 u. 15:00 - 20:00 h
Dienstag08:00 - 13:00 u.15:00 - 20:00 h
Mittwoch08:00 - 13:00 u.16:00 - 20:00 h
Donnerstag08:00 - 13:00 u.15:00 - 18:00 h
Freitag08:00 - 13:00 u.13:00 - 16:00 h

Onlinetermine

Hier können Sie online Ihren Arzttermin vereinbaren.

Online-Termin buchen