Taping in Geburtshilfe und Gynäkologie

Frauenarzt-Praxis Düsseldorf Kaiserswerth: Taping in Geburtshilfe und Gynäkologie

Taping wird mit Erfolg zur Schmerzreduktion bei Verspannungen, Blockaden und zur Verbesserung der Mobilität durch Unterstützung der Muskulatur eingesetzt.

Da kaum Nebenwirkungen entstehen, ist das Tapen in der Schwangerschaft nahezu risikofrei.

Dia Haut ist ein komplexes Verbundsystem im Zusammenspiel mit Muskeln, Bändern und Gelenkknorpel. Die Tapings ermöglichen - mit speziellen elastischen Anlagetechniken - positiven Einfluss auf dieses Verbundsystem zu nehmen.

Anwendungsgebiete:

 Schwangerschaft:     

  • Muskelverspannungen
  • HWS-, BWS-, LWS-Syndrom
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Unterstützung des Bauches
  • Schwellung der Beine, Lymphabflussstörungen
  • Symphysenlockerung

Nach der Geburt:      

  • Milchstau
  • Mastitis
  • Rectusdiastase
  • Rückbildung der Bauchmuskulatur
  • Narbenstörungen
  • Haltungskorrektur

Gynäkologie:             

  • Menstruationsbeschwerden
  • Gebärmuttersenkung

Die wasserfesten Tapes wirken über Tage bis Wochen, ohne die Mobilität einzuschränken.

Zertifiziert durch 

Kontakt

Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel
Am Kreuzberg 3, 40489 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 179985-0
Privatsprechstunde: 0211 - 179985-20

Sprechzeiten

Montag08:00 - 13:00 u. 15:00 - 20:00 h
Dienstag08:00 - 13:00 u.15:00 - 20:00 h
Mittwoch08:00 - 13:00 u.16:00 - 20:00 h
Donnerstag08:00 - 13:00 u.15:00 - 18:00 h
Freitag08:00 - 13:00 u.13:00 - 16:00 h

Onlinetermine

Hier können Sie online Ihren Arzttermin vereinbaren.

Online-Termin buchen